Küchenfensterbank mit Tropffuge

Wir sind wieder einmal in der Küche gelandet, heute zeige ich euch unsere Küchenfensterbank.<3
Unser Haus stammt aus den 50gern, damals waren die Fenster noch nicht (gar nicht) isoliert, sodass sich an kalten Tagen an den Fenstern Schwitzwasser gebildet hat und auf die Fensterbänke heruntergetroft ist.

Damit der Küchenboden trocken bleibt, hat man diese wunderschönen Topffugen in die Fensterbänke eingearbeitet. Als wir die Fenster vorletztes Jahr erneuert haben, hatte der Gläser nur einen Befehlt, es darf alles kaputt gehen
NUR DIE FENSTERBANK AUF KEINEN FALL :-).

Wie ihr heute seht,  die geflieste Fensterbank ist heil geblieben und die Tropffuge bleibt als kleines Andenken an die Geschichte von unserem Haus.






 



Kommentare:

  1. Hej Florian,
    Deine Küche gefällt mir gut.Wir haben ja auch
    ein Haus aus den 50ern, aber eine Tropffuge
    hatten wir hier nicht.Fenster und Türen mussten
    direkt nach dem Kauf vor unserem Einzug erneuert
    werden, war alles dunkelbraun und nicht lt. ENEV ;-).
    Ich wünsche Dir einen tollen Tag.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Die Tropffuge finde ich cool. Toll, dass ihr sie erhalten habt. Meine Eltern habe die in die Fensterbank eingearbeitet...also rausgefräst oder so.
    Aber die ist aus einem "häßlichem Stein", der eigentlich nicht so erhaltenswert ist!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Was hatte man in den 50iger Jahren für Fenster? Unser Haus ist fast 100 Jahre alt und ich liebe unsere alten Doppelfenster! Aber wenn eure oll waren... ansonsten ist mir gerade fast das Herz stehen geblieben als ich gelesen habe, das ihr die alten Fenster entsorgt habt. Die Fuge ist Klasse!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    naja das waren diese häßlichen Kippfenster, die nach aussen aufgehen, nichts hübsches wie du bestimmt hast :-)
    Ich bin ja auch immer für erhalten, aber da war wirklich nichts schönes dran :-) Und sie waren undicht und leider zum Teil kaputt, weil der Voreigentümer sie nicht gepflegt hat.

    Glg Florian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na denn....is ja allet jut!

      Liebe Grüße aus Berlin
      Doreen

      Löschen
  5. Thank you for your nice comment on my blog!
    Your house looks so cosy. :)

    Wishing you a wonderful day!

    <3
    Anette Willemine

    AntwortenLöschen
  6. Liebster Florian, sooo lieben Dank für deine Worte .... es ist traumhaft bei dir! Darf ich bitte bei dir einziehen ,o))) Also dieser Teich, seuftz! Sonnige Grüsse vom Rhein, schickt dir Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hey Florian,

    eine sehr schöne Küche hast du da mit so viel schönem Lichteinfall. Ich freue mich schon auf die schönste Stadt Deutschlands :) In zwei Wochen ziehen wir von Stuttgart nach Hamburg.
    Liebe Grüße,
    Anna Julie

    AntwortenLöschen